Umzug WordPress lokal nach online

Gestern hatte ich diesen Webauftritt fertig – dachte ich. Ich schaffte meine lokale Entwicklungsumgebung zum Provider, exportiere die Datenbank, ersetzte darin den lokalen Server „localhost/wp“ gegen „it-consulting-stahl.de“ und importierte das dann beim Provider. Zunächst hat alles gut funktioniert, ich rieb mir die Hände. Aber dann…

Heute morgen kam ein böses Erwachen. Einige Seiten waren leer, einige zwar voll – hatten  aber im WP-Editor TinyMCE keinen Inhalt, und alle sichtbaren Seiten zeigten die typischen UTF-8-Kästchen statt der Umlaute. Was war das denn jetzt 😳 ???

Um es kurz zu machen: ich weißes nicht. Die DB sah in phpMyAdmin gut aus bezüglich der Umlaute, die Posts waren auch alle da. Ein Deaktivieren aller Plugins brachte nichts (nebenbei sah ich noch, dass die Pluginübersicht bei „installieren“ leer war…). In meiner Not rief ich den Provider an, er möge doch mal in die Logs vom Webserver gucken oder mir irgendeine Idee geben, „wonach ich fragen könnte“. Er tippte auf die DB, ich schickte ihm das Importfile, er wollte es seinem Techniker geben. Jetzt ist es 3 Stunden später und ich habe alle Seiten und Beiträge von Hand repariert.

Eine Theorie

Lokal habe ich die Website in /wp laufen lassen und – damit ich mir nicht den Kopf über Ort und Inhalte der Datei .htaccess zerbrechen musste (die hier auch anderweitig gebraucht wird), ohne Ersetzung des Parameters ?page_id=xxx über die .htaccess gearbeitet. Online habe ich das dann richtig gemacht und hatte die Katastrophe. Dem steht entgegen, dass es gestern funktioniert hat und dass das kaum etwas mit UTF-8-Hieroglyphen zu tun haben kann – aber vielleicht mit leeren Seiten und Inhalten aus dem Nirvana.

Jetzt geht alles, aber ich bin nicht schlauer geworden. Wenn also jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und vielleicht eine Lösung kennt – her damit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *