Kaltakquise: Was ist rechtlich unzulässig?

Jan Marschner ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Leipzig. Von ihm stammt dieser wissenswerte Artikel über eine oft besonders lästige Werbeform, die mit Sicherheit viel öfter benutzt als geahndet wird. Viele Verbraucher wissen vermutlich gar nicht, dass und wie sie sich dagegen wehren könnten, auch wenn das mit einigem Aufwand verbunden ist.

Mein Tip für Verbraucher: ein Aufkleber auf dem Briefkasten, sorgfältige trainierte Spamfilter in E-Mail-Programmen und die Nutzung der Fuktion vieler moderner Telefone,, unerwünschte Anrufer nicht durchzulassen, schaffen schonmal ein ganzes Stück Ruhe. Und nicht überall ungelesen Kreuzchen machen in Formularen…

Für Gewerbetreibende ist die Aquise neuer Kunden natürlich lebensnotwendig. Sie ist auch möglich, wenn man sich an die im Artikel genannen Regeln hält.

Hier ist der Verweis auf den Artikel:

Kaltakquise ist eine beliebte und effektive Werbeform, um neue Kunden zu generieren. Vieles ist jedoch rechtlich nicht zulässig und abmahnbar, wie der Artikel von Rechtsanwalt Jan Marschner zeigt.

Quelle: Kaltakquise: Was ist rechtlich unzulässig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *