Kann man Social Bots erkennen?

RainerSturm / pixelio.de

Immer wieder ist von Social Bots die Rede. Also von Computerprogrammen, die als Verfasser oder Kommentatoren in den „Sozialen Medien“ agieren und dort Botschaften verbreiten oder unterstützen, die ein bestimmtes Ziel haben – Wahlbeeinflussung oder Ausländerfeindlichkeit zum Beispiel.

Mir scheint übrigens, auch in den Newsgroups gibt es solche Bots, die ich hinter Beiträgen mit meist abstrusem Inhalt vermute und die gern als „Trolle gefüttert“ werden.

Solche Bots zu erkennen und von echten schreibenden Menschen zu unterscheiden, dürfte für den Leser keine leichte Übung sein. Zumindest dann, wenn nicht ganz offensichtlicher Unfug geschrieben wird (obwohl, auch manche Menschen schreiben Unfug…). Im folgenden Artikel wird kurz versucht zu erklären, wie man Social Bots erkennen kann:

t3n.de/news/bundestagswahl-2017-social-bots-entlarven-800024/

Für mich heißt die Frage eigentlich nicht, wie ich solche Bots erkennen kann, sondern ob. Denn ein Profil heißt ja nicht unbedingt „IchBinEinBot“, sondern „Erika Mustermann“, vielleicht sogar mit einem geklauten Bild einer Frau aus dem Volk. Vielleicht heißt es auch „DonaldJTrump“ – am Inhalt kann man es also auch nicht unbedingt festmachen.

Ist es überhaupt wichtig, solche Techniken zu erkennen? Für mich als Person eher nicht. Aber gesamtgesellschaftlich scheint diese relativ neue Masche ja Auswirkungen zu haben, zumindest ahnt man bereits Manipulationen von Wahlen oder einfach nur Stimmungen für oder gegen etwas oder jemanden. Und da kann es schon gefährlich werden!

Ich werde weiter nach passenden Artikeln suchen, das Thema interessiert mich. Ich selbst bin nicht besonders aktiv in den sozialen Medien, weder Facebook noch Twitter sind mein Ding. Lediglich Google+ gibt mir immer mal Lektüre, über die ich gelegentlich auch am Zweifeln bin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.