Windows 10: Virtuelle Desktops mit Task View

Bisher konnte man vituelle Desktops in Windows nur mit Hilfe zusätzlicher Tools wie dem hervorragenden Dexpot (hier) verwalten. Solche Hilfsmittel sind sehr sinnvoll zum Beispiel für Programmierer oder Administratoren, die sehr viele Fenster offen haben und damit schnell die Übersicht verlieren können. Windows 10 bekam das nun endlich fest eingebaut:

In Windows 10 kann man dank virtueller Desktops Fenster für verschiedene Aufgaben auf separate Arbeitsbereiche verteilen.

Quelle: Windows 10: Virtuelle Desktops mit Task View

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.